0

Buchtipps - Spannung

Karin und ihre drei Töchter Geli, Imke und Anne bilden den roten Faden des Buches. Die drei Töchter, die unterschiedlicher nicht sein könnten, eint doch eine Gemeinsamkeit: Sie wurden nie von ihrer Mutter geliebt. Das war Aufgabe von Jens, dem verstorbenen Vater der Schwestern. Auch heute noch trauern die vier Frauen um ihn, jede auf ihre Weise.